Neues Projekt: Gezielt Nachwuchskräfte über Sozialen Medien gewinnen

9.12.2021

Gut ausgebildete Fachkräfte sind das A und O für den Wirtschaftsstandort Eschwege. Aber noch nie war es so schwierig, qualifizierten Nachwuchs zu finden. Dabei bieten gerade viele unserer Hightech-Unternehmen mit ihren weltweit gefragten innovativen Produktionstechnologien ihren Nachwuchskräften die große Chance, in die digitale Produktions- und Ausbildungswelt mit Robotik und 3D-Druck einzusteigen. Zudem stehen unsere mittelständischen Unternehmen noch immer für familiäre Werte und Atmosphäre, praxisnahe Arbeit und ein Miteinander auf Augenhöhe.

Darüber hinaus machen wir es der jungen Generation Z gerade mit unserem Trainingszentrum Industrie 4.0 so einfach wie möglich, in die Welt der digitalen Produktion einzutauchen und sie auszuprobieren. Schließlich steht ja gerade die Generation Z für selbstverständlichen und offenen Umgang mit digitalen Technologien. Die zukünftigen Ideengeber und Talente bringen das Know-how für die Digitalisierung praktisch schon mit.

Aber wie erreichen wir die Generation Z am besten? Um den zukünftigen Nachwuchs dort abholen, wo er sich in der Regel aufhält, in den sozialen Medien, haben wir uns als NIWE-Netzwerk mit Präwema Antriebstechnik und der Social Media Agentur Maalia für ein Nachwuchsmarketing-Experiment zusammengeschlossen. Wir möchten gezielt für die neue digitale Ausbildungswelt begeistern und zu Bewerbungen animieren. In diesem Experiment geht es so um Geschichten, Visionen und einen Mix aus Kurzinterviews, Hintergründe, O-Tönen von Auszubildenden und“ alten Hasen“. Und das Wichtigste: Die Auszubildenden bringen sich ein und gestalten das Konzept mit. Wir setzen auf die Auszubildenden als Botschafter für ihre Generation.

Schauen Sie mal rein: https://www.facebook.com/praewemakarriere/

Deine Karriere bei Präwema in Eschwege

Die NIWE wurde 2003 von der Wirtschaftsförderung der Kreisstadt als Unternehmensnetzwerk für den Wirtschaftsraum Eschwege gegründet und 2005-7 von der EU gefördert. Die NIWE versteht sich als flexibles, kreatives Kooperations­netzwerk ohne starre Struktur und ohne Mitgliedsbeiträge, rein auf freiwilliger Basis. Die NIWE fördert sowohl den persönlichen Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen als auch den die kooperative Zusammenarbeit und unterstützt überbetriebliche Aktivitäten. Die NIWE erleichtert die Suche nach regionalen Partnern, fördert die überbetriebliche Ausbildung im Netzwerkverbund und kümmert sich um den Fachkräftenachwuchs.
Neues Projekt: Gezielt Nachwuchskräfte über Sozialen Medien gewinnen