Das Netzwerk für Unternehmen im Wirtschaftsraum Eschwege

Wir bringen Köpfe aus  der regionalen Wirtschaft zusammen.
Die NIWE wurde 2003 von der Wirtschaftsförderung der Kreisstadt als Unternehmensnetzwerk für den Wirtschaftsraum Eschwege gegründet und 2005-7 von der EU gefördert. Die NIWE versteht sich als flexibles, kreatives Kooperationsnetzwerk ohne starre Struktur und ohne Mitgliedsbeiträge, rein auf freiwilliger Basis.

Die NIWE fördert sowohl den persönlichen Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen als auch den die kooperative Zusammenarbeit und unterstützt überbetriebliche Aktivitäten. Die NIWE erleichtert die Suche nach regionalen Partnern, fördert die überbetriebliche Ausbildung im Netzwerkverbund und kümmert sich um den Fachkräftenachwuchs.

Z
Die NIWE fördert persönliche Kontakte, den Erfahrungsaustausch und Kooperationen
Z
Die NIWE fördert die überbetriebliche Aus- und Weiterbildung
Z
Die NIWE fördert den Fachkräftenachwuchs
Z
Die NIWE fördert Innovationen und den technologischen Wandel zur Industrie 4.0
Z
Die NIWE fördert gemeinsame Marketingaktivitäten
Aktuelles

Karriere4you – Berufsinfotag am 23.01.2018 in Eschwege

Es ist wieder soweit: Am 23. Januar 2018 (von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr) findet in Eschwege der 7. „Karriere4you“-Berufsinfotag statt. Hintergrund: Der Fachkräftebedarf in unserem Wirtschaftsraum stellt zunehmend eine besondere Herausforderung dar, der Kampf um junge...

Karriere4you – Berufsinfotag am 23.01.2018 in Eschwege
Mitglieder
Wirtschaftsraum Eschwege
Der Wirtschaftsraum Eschwege ist ein modernes Entwicklungs- und Anwenderzentrum für innovative Produktionstechnologien mit dem Schwerpunkt Sonder-, Werkzeugmaschinen- und Formenbau, insbesondere im Bereich der Automobilzulieferindustrie. Viele Unternehmen im Wirtschaftsraum Eschwege sind Marktführer, zum Teil sogar Weltmarktführer in ausgesuchten exportstarken Technologiesektoren. Diese Unternehmen stellen die Mehrheit des Unternehmensnetzwerkes dar.

Der Wirtschaftsraum Eschwege hat darüber hinaus viele starke Standbeine. Zahlreiche Unternehmen unterschiedlichster Wirtschaftszweige sind hier beheimatet. Die daraus resultierende Branchenvielfalt ist ein wesentlicher Grund für die positive Entwicklung des Wirtschaftsraumes. Zu den wichtigsten Branchen zählen Industrie, Dienstleistung und Handel, Einzelhandel und das Handwerk. Auch aus diesen Branchen gehören zahlreiche Unternehmen dem Unternehmensnetzwerk an.

…mit Lebensfreude pur
Der Wirtschaftsraum um die Kreisstadt Eschwege liegt zentral in der Mitte von Deutschland und strategisch ideal zwischen den Ost-/Westverbindungsachsen A 38 und der im Bau befindlichen A 44. Fast alle großen deutschen Metropolen liegen im 400 km Radius. Sichern Sie sich jetzt die letzten freien Industriegrundstücke in Eschwege.

Gleichzeitig ist der Wirtschaftsraum mit dem Einzugsgebiet des Werratales identisch, eingebettet in reizvoller Mittelgebirgslandschaft. Die zentrale Kreisstadt Eschwege mit ihrem pittoresken Werratalsee bieten Lebensqualität und Natur pur. Mit dem Flair einer historischen Fachwerkstadt lässt es sich in Eschwege ohne Hektik und Stress leben. Attraktive Sportmöglichkeiten zu Wasser, zu Lande und in der Luft

ermöglichen vielfältige Aktivitäten für die ganze Familie. Hessisches Ruderleistungszentrum mit den Hessischen Rudermeisterschaften auf dem Werratalsee, ambitionierte Mountainbike-Touren in die Mittelgebirge oder der Eschweger Jedermann-Triathlon WerraMan mit der Hessischen Meisterschaft in der Sprintdistanz bieten Herausforderung für alle Sportbegeisterten.

Wer es lieber rockiger mag, geht zum Open Flair, einem der ältesten und schönsten mehrtägigen Rock Festivals in Deutschland. Über 20.000 Besuch jährlich sind begeistert von der Atmosphäre auf der Werrainsel und an der Seebühne. Die documenta-Stadt Kassel, die Wissenschaftsstadt Göttingen und die Lutherstadt Eisenach sind jeweils nur ca. 50 km entfernt.

Videos von Sas Kaykha / sas-image.de

Die NIWE wurde 2003 von der Wirtschaftsförderung der Kreisstadt als Unternehmensnetzwerk für den Wirtschaftsraum Eschwege gegründet und 2005-7 von der EU gefördert. Die NIWE versteht sich als flexibles, kreatives Kooperationsnetzwerk ohne starre Struktur und ohne Mitgliedsbeiträge, rein auf freiwilliger Basis. Die NIWE fördert sowohl den persönlichen Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen als auch den die kooperative Zusammenarbeit und unterstützt überbetriebliche Aktivitäten. Die NIWE erleichtert die Suche nach regionalen Partnern, fördert die überbetriebliche Ausbildung im Netzwerkverbund und kümmert sich um den Fachkräftenachwuchs.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück