Auftaktver­anstaltung für Unternehmens­kooperationen links und rechts der Werra – mit Freunden im Gespräch: persönliche Kontakte und Erfahrungs­austausch

29.08.2018

Der solide aufgestellte hessisch-thüringische Wirtschaftsraum in Reichweite des Werratals von Heilbad Heiligenstadt über Mühlhausen und Eschwege bis kurz vor Eisenach hat sein grenzüberschreitendes Wirtschaftspotenzial erst ansatzweise ausgeschöpft. Wir glauben daran, dass sich aus der verstärkten Vernetzung und Kooperation der Unternehmen links und rechts der Werra eine neue Wirtschaftsdynamik entwickeln kann, die zu einem vielschichtigen Innovationsraum in der Mitte Deutschlands führt. Gerade die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten und Herausforderungen, Wertschöpfungsketten neu zu denken.

Die Initiatoren zu dieser Kooperationsinitiative, das Unternehmensnetzwerk NIWE (Netzwerk Initiative Wirtschaftsraum Eschwege), die Wirtschaftsförderungen der Kreisstadt Eschwege, von Heilbad Heiligenstadt und des Landkreises Eichsfeld sowie die Unternehmensgruppe Vollack, laden Sie herzlich ein, den Start der geplanten Veranstaltungsreihe und Kooperationsinitiative mitzuerleben und zu gestalten.

Am 12. September 2018 freuen sich die Initiatoren darauf, Sie um 14:30 Uhr im Feng Shui Tagungszentrum der Vollack Gruppe in Eisenach begrüßen zu dürfen. Ende ist gegen 17:00 Uhr.

Das Ziel unserer Auftaktveranstaltung „Mit Freunden im Gespräch“ ist es, Sie zu animieren sich einzubringen,

  • Kontakte zu knüpfen,
  • sich mit anderen Unternehmen zu vernetzen und auszutauschen sowie bei der Auswahl der bereits vorausgesuchten Handlungsfelder zum Thema Digitalisierung zu helfen,
  • die für Sie interessant sind (Liste liegt während der Veranstaltung zum Ankreuzen aus).

Lockere Form des Zusammenkommens: Alle Teilnehmer finden sich branchenübergreifend in kleinen Gesprächsrunden zusammen. Dieser Austausch bietet Ihnen die Plattform, Synergien zu erörtern und neue Freunde zu finden, die den unternehmerischen Alltag bereichern und vielleicht sogar erleichtern können.

 

Bitte bringen Sie ausreichend Visitenkarten mit!

 

Den Impulsvortrag „Gebäudekonzepte 4.0… oder wie sich Mensch, Arbeitswelt und Umwelt neu entdecken“ hält Kai Kowalske, als Partner der Vollack Gruppe verantwortlich für den Standort Thüringen. Ein spannendes Thema, das alle tagtäglich berührt und sicher einige Fragen aufwirft.

Und ab 17:30 Uhr erwartet die Teilnehmer dann noch ein kulturelles Schmankerl:

Die Vernissage von Wolfgang Conrad, der nicht nur als Wirtschaftsförderer der Kreisstadt Eschwege und Mitinitiator an diesem Tag, sondern auch als Künstler über die Eschweger Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Mit seinen großformatigen Arbeiten beginnt gleichzeitig eine neue Kunstausstellung im Hause Vollack.

Hierzu sind Sie recht herzlich eingeladen.

Bitte melden Sie sich bis zum 5. September 2018 unter 03691 813-120 oder mit einer E-Mail an kbattenstein@vollack.de an.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne von Wolfgang Conrad M.A., Netzwerkbüro NIWE und Wirtschaftsförderung der Kreisstadt Eschwege (Fon 05651.304337 oder per E-Mail an wolfgang.conrad@eschwege-rathaus.de).

Wir freuen uns schon heute auf einen abwechslungsreichen Tag mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
Die Initiatoren von „Mit Freunden im Gespräch“

Mit Freunden im Gespräch Einladung herunterladen
Mit Freunden im Gespräch Anfahrt herunterladen

Die NIWE wurde 2003 von der Wirtschaftsförderung der Kreisstadt als Unternehmensnetzwerk für den Wirtschaftsraum Eschwege gegründet und 2005-7 von der EU gefördert. Die NIWE versteht sich als flexibles, kreatives Kooperationsnetzwerk ohne starre Struktur und ohne Mitgliedsbeiträge, rein auf freiwilliger Basis. Die NIWE fördert sowohl den persönlichen Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen als auch den die kooperative Zusammenarbeit und unterstützt überbetriebliche Aktivitäten. Die NIWE erleichtert die Suche nach regionalen Partnern, fördert die überbetriebliche Ausbildung im Netzwerkverbund und kümmert sich um den Fachkräftenachwuchs.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück